ABOUT

Die LDT

Seit der Gründung der LDT folgt unser Handeln einer Prämisse: Lehren darf kein Selbstzweck sein.

Unsere Ausbildung muss ein effektiver Weg in den Beruf sein.

Das ist das Ziel unserer Lehre. Damit das gelingt, eröffnen wir unseren Studierenden jede Facette der Modewelt. Unser praxiserfahrenes Dozententeam führt durch alle Schichten der Branche und verbindet das Wesentliche aus Stoffen, Zahlen und Trends zu einem roten Faden, der Orientierung und Sicherheit für den Start ins Berufsleben bietet.

Diese substanzielle Herangehensweise ist das Versprechen, das Studierende und Unternehmen am Konzept der LDT schätzen:
Wer bei uns studiert hat, kennt die Branche wie seine Westentasche.

Die LDT

Benefits

Massgeschneidert für Erfolg

Das Konzept – und der Erfolg – der LDT Akademie Fashion Management basiert auf drei Grundsätzen. Sie bestimmen die Ausrichtung der Akademie für Mode-Management von Anfang an.

Erstens die Praxisorientierung. Die LDT Akademie vernetzt konsequent und strukturiert betriebswirtschaftliche Inhalte mit warenkundlichen Themen. Theoretische Inhalte werden auf das Wesentliche beschränkt – die praktische Anwendbarkeit des vermittelten Stoffs steht immer im Vordergrund. Ein entscheidendes Plus für die Absolvent/innen der Akademie.

Zweitens die Kundenorientierung. Studenten sind für uns Kunden! Sie „kaufen“ und erhalten
in enger Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Dozenten das Wissen und die Kompetenz, die den Anforderungen des Marktes an junge Nachwuchsführungskräfte genügen. Die Ausbildung ist zugeschnitten auf Erfolg.

Drittens die privatwirtschaftliche Struktur. Die LDT Akademie Fashion Management ist nicht von staatlichen Bildungsplänen abhängig und kann daher ihr Angebot selbst bestimmen – sowohl in den Lehrinhalten als auch in der Wahl ihrer Dozenten. Wir stellen so die kompromisslose Orientierung an den in der beruflichen Praxis tatsächlich geforderten Profilen sicher – und erzielen einen außerordentlich hohen Grad an marktgerechten Qualifizierungen. Die Branche weiß und bestätigt es immer wieder: Absolvent/innen der LDT Akademie sind „fit for job“.

Die LDT Akademie Fashion Management finanziert sich ohne öffentliche Fördergelder, nur aus Studiengebühren, aus Seminareinnahmen sowie aus Erträgen der Schauvitrinenvermietung. Bei ihrer Bildungsarbeit wird sie aktiv durch die Verbände BTE und BDSE sowie die LDT Stiftung unterstützt.

Rüdiger Jung

Geschäftsführer Pädagogik und Organisation

ORGANISATORISCHER AUFBAU DER LDT Akademie

Die LDT Akademie Fashion Management agiert unter der ideellen Trägerschaft des Bundesverbands des Deutschen Textileinzelhandels e.V. (BTE) sowie des Bundesverbands des Deutschen Schuheinzelhandels e.V. (BDSE). Firmierung: Fachakademie für Textil & Schuhe gemeinnützige GmbH.

Geschäftsführung

  • Rüdiger Jung, Geschäftsführer Pädagogik & Organisation
  • Manfred Mroz, Geschäftsführer Finanzen & Marketing

Gesellschafter

Alleingesellschafter der LDT Nagold GmbH ist die BTE/BLE Vertriebs- und Verwaltungsgesellschaft mbH. Vertreten wird diese durch den Geschäftsführer Rolf Pangels, Hauptgeschäftsführer des BTE e.V. in Köln.

MITGLIEDER DES AUFSICHTSRATS

  • Hermann Tepe, Vorsitzender, Osnabrück
  • Michael Alten, Beiratsvorsitzender, Nußloch
  • Rolf Pangels, BTE-Hauptgeschäftsführer, Köln

Aufsichtsrat

Die LDT Nagold GmbH hat gemäß Gesellschaftsvertrag ein Kontrollorgan, den Aufsichtsrat, der unter dem Vorsitz des jeweiligen Präsidenten des BTE oder eines gewählten Vertreters des BTE-Präsidiums seine Aufgaben wahrnimmt (§10 Gesellschaftsvertrag). Als weitere Mitglieder zählen der jeweilige Vorsitzende des Beirats der LDT Nagold sowie ein weiteres Mitglied der BTE-Geschäftsführung. Der Aufsichtsrat kontrolliert und überwacht die pädagogischen Bemühungen der Fachakademie sowie die Einhaltung der Gemeinnützigkeitsregelungen (§11 Gesellschaftsvertrag).

BERATENDER BEIRAT

Informationen zum „Beratenden Beirat“ erhalten Sie hier.

BERATENDER BEIRAT

Die LDT Nagold GmbH hat gemäß §16 des Gesellschaftsvertrages einen beratenden Beirat von bis zu 20 Persönlichkeiten aus Handel und Industrie.

Aufgabe des Beirates ist es, die Geschäftsführung bei neuen pädagogischen Konzepten, bei den Unterrichts- und Seminarinhalten und hinsichtlich der geschäftlichen Situation sowie in Marketingangelegenheiten zu beraten.

Beratender Beirat der LDT Akademie Fashion Management

Alten, Michael

Geschäftsführer
Spieth & Wensky, Obernzell

Digel, Jochen

Vorstand Digel
DIGEL AG, Nagold

Drosin, Nils

Chief Executive Officer
4Dmagic, Hannover

Engel-Hutner, Claudia

Vertriebsleiterin
Hutner Training, Kronburg

Wischnewski, Brigitte

Präsidentin
Bundesverband des Deutschen Schuheinzelhandel, Köln

Hagmann, Sabine

Hauptgeschäftsführerin
Handelsverband Baden-Württemberg, Stuttgart

Hahn, Jürgen

Chief Financial Officer
Marc O’Polo, Stephanskirchen

Heitmann, Ulf

Vertreter der festangestellten Dozenten
der LDT Nagold

Huber, Franz Michael

Geschäftsführer
PASSAU FASHION GmbH, Waldkirchen

Jung, Rüdiger

Geschäftsführer
LDT Nagold

Knapp, Holger

Geschäftsführer
Deutscher Fachverlag dfv Mediengruppe, Frankfurt

Lange, Thomas

Hauptgeschäftsführer
GermanFashion Modeverband Deutschland

Lüke, Ullrich

Bereichsleiter
Personal ANWR Group, Mainhausen

Michel, Marc

Inhaber
Intersport Taunus, Bad Homburg

Mroz, Manfred

Geschäftsführer
LDT Nagold

Pangels, Rolf

Hauptgeschäftsführer
Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels, Köln

Rheinboldt, Frank

Geschäftsführer Gesamtvertrieb
Marc Cain, Bodelshausen

Röttele, Martin

Geschäftsführer
RÖTTELE MännerMode

Ruths, Jochen

Inhaber
Modehaus Ruths, Friedberg

Stange, Klaus J.

Vorsitzender
der LDT Stiftung, Stuttgart

Svojanovsky, Marc

Vice President
Michael Kors, München

Tepasse, Guido

Geschäftsführer
W.Zerres GmbH & Co. KG, Mönchengladbach

Tepe, Hermann

Inhaber
Andante Moden, Osnabrück

Warth, Volker

Geschäftsführender Gesellschafter
Warth Communication, Biberach

Dozententeam

das fashion management Dozententeam der LDT Akademie

Andreadis, Nikos

Kommunikationstrainer
Rhetorik

Anklam, Peter

Dipl.-Kaufmann
Marktforschung, Käuferverhalten, Handelscontrolling, Strategisches Management, Marketing, Vertriebscontrolling, Einkaufskonzeption (Planspiel), Existenzgründung, Diskussion zu Grundfragen der Unternehmensethik, Große Fallstudie

Bittlinger, Dr. Ulrich

Dipl.-Kaufmann
Distanzhandel

Braun, Christof

Textilbetriebswirt BTE
E-Commerce (Kernfach) Cross Channel Commerce (Wahlfach) Digitale Strategien für den stationären Handel (Wahlfach)

Dahl, Marc

Dipl.-Betriebswirt FH
Ausbildungsrecht

Depenbrock, Eckhard

Textilbetriebswirt BTE
Kalkulation, Kostenrechnung, Allgemeine BWL, Prozesse im Einkauf

Dingler, Susanne

Dipl.-Betriebswirtin BA
Verkaufstraining im Handel

Florin, Petra

Dipl. Designer Innenarchitektur
Wahlfächer: - Ladenbau als Markenkonzept - Umsatzsicherung durch visuelles Storytelling

Funke-Reichert, Michaela

Dipl.-Mode-Designerin Bereichsleitung Beschaffung Handelswaren im Industriesektor
Beschaffungs- und Produktionsplanung

Frim, Oliver

Category Management im Einkauf

Grüninger, Bettina

Textilbetriebswirtin BTE
Kommunikation im Verkauf, Marktbeobachtung / Trenderkennung DOB DOB-Modemarkt, DOB - Ordertraining, Young Fashion Ordertraining, Verhandlungsstrategien für Einkäufer

Heiner, Uwe-Gert

Dipl.-Ing. FH
Maschentechnik

Heitmann, Ulf

Dipl.-Ökönom
Allg. Wirtschaftslehre, Vertragsrecht, Personaleinsatzplanung, Sport-Praxis, Franchising, Grundlagen Volkswirtschaftslehre, Organisations- und Vergütungs-Systeme, Flächenbewirtschaftung, Große Fallstudie

Heldens, Susanne

Dipl.-Ing. Bekleidungstechnik
DOB Stoffe, Spezifische Produktlehre

Hesse-Görries, Dorothe

Dipl.-Pädagogin
Personalführung, Wirtschaftsrechnen, Selbstmanagement, Grundlagen Kommunikation, AdA-Vorbereitung, Planung u. Durchführung der Ausbildung

Holstein, Bernd

Herstellungstechniken Schuhe

Jung, Rüdiger

Dipl.-Hdl. Industriekaufmann, Geschäftsführer der LDT
Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung, Hugo-Boss-Workshop

Kätel, Florian

Schuh-Designer
Trendentwicklung Schuhe

Kamps, Markus

Bettwaren, Schlafsysteme, Zudecken

KRISTEN, CONNY

Associate of Applied Science
Grammar, International Sales, Market Development, Business English Correspondence

Kumpf, Dorothea

Dipl.-Ingenieur FH Textildesign
Haka-Stoffe, Haka-Strick, Marktinformation, Trenderkennung Haka, Bekleidungslehre Grundlagen und Aufbaustufe

Leichsenring, Einar

Dipl.-Betriebswirt, Unternehmensberater
Rhetorik / Gesprächstechnik, Bewerbertraining, Marketing-Fallstudie

Leins-Bender, Silvia

Textilbetriebswirtin BTE
Grundlagen Gesprächstechnik, Verkaufstraining, Aussteuer, Übungen z. Materialprüfung, DOB, DUB-Wäsche, Qualitätssicherung und Produktbeurteilung, Herrenwäsche, Strümpfe

Mroz Manfred

LDT Geschäftsführer
Didaktik, Hugo-Boss-Workshop, Moderation & Präsentation

Müller-Hedrich, Bernd

Professor, Dr. rer. pol.
Wirtschaftspolitik, Industrielles Investitionsmanagement, Aktuelle Wirtschaftspolitik und Börse

Noetges, Heinz-Josef

Unternehmensberater
Unternehmensstrategisches Marketing

Petri, Frank

Textilbetriebswirt BTE
Kurzfristige Erfolgsrechnung (KER), Limitplanung, Kaufraumplanung, Controlling Warenwirtschaft, Fachbereich Sport, Fachbereich Schuhe, Große Fallstudie

Raaf, Helmut

Schuheinzelhandelskaufmann, Vize-Präsident BDSE, Träger des Bundesverdienstkreuzes
Schuhe: Technik - Mode - Verkauf

Raithel, Ingo

Dipl.-Ingenieur FH
Naturfasern, Chemiefasern, Textilveredlung, Grundlagen Materialprüfung, Projektmanagement, Einführung Leder

Rentschler, Annette

Steuerberaterin
Steuerlehre

Rodewald, Anna

Nachhaltigkeit

Sauer, Antje

Textilbetriebswirtin BTE
Coaching für Berufseinsteiger

Seeger, Uwe

Textilbetriebswirt BTE
Spezifische Produktlehre Haka

Seitz, Volker

Textilbetriebswirt BTE
Produktmarketing / Produktmanagement in der Bekleidungsindustrie, Ordertraining Haka, Haka-Exkursion, Herrenhemden, Modemarkt Haka, Einkaufsplanung, Ordertechnik Haka, Jeans Grundlagen

Stuber dott., Gracia

Dozentin f. Italienisch
Italienisch

Sudar, Mateo

Textilbetriebswirt BTE/Bachelor of Business Administration, Unternehmer und Unternehmensberater
Strategische Unternehmensentwicklung, Online-Marketing, E-Commerce, StartUp-Entwicklung, Unternehmensgründung, Business Coaching

Türk, Herbert

Orthopädieschuhmachermeister
Anatomie, Orthopädie

Vesin, Eva

Master of Science (M.S.c.) Bereich Textilmanagement
Warenkunde

Volz, Sandra

Textilbetriebswirtin BTE, Unternehmensberaterin
Karriereberatung für Textil-Nachwuchskräfte, Absatz und Beschaffung, Business-Knigge, Internationale Handelsbeziehungen, Entwicklung und Produktion von Eigenmarken, Fit for practice, Von der Führungskraft zur Führungspersönlichkeit

von Schöning, Eva-Maria

Textilbetriebswirtin BTE
Technik der Buchführung, Wirtschaftsrechnen, Beschaffungs- und Produktionsplanung, Kurzfristige Erfolgsrechnung (KER), angewandtes Rechnungswesen, Kostenrechnung, Englisch (Procurement I)

Wohlleber, Sabine

Dipl.-Kfm, Steuerberaterin
Allgemeine Steuerlehre, Unternehmenssteuern

Wollenschläger, Jürgen

Dipl.-Kaufmann
Digitalisierung - neue Märkte, neue Technologien und neue Geschäftsmodelle, Brand & Retail'

Internationalisierung - innovative und interaktive Unternehmen

Ziegler, Werner

Dipl.-Betriebswirt, Unternehmensberater
Limitplanung/-kontrolle, Grundlagen Warenwirtschaft (WWS), Einkaufsplanung u. Einkaufsontrolle, E-commerce, Power Point, Finanz-/Liquiditätsplanung, Flächenbewirtschaftung, Prakt. FIBU auf dem PC, Databasemarketing u. Kundenkarten, Limitplanung mit Excel, Internet, Neue Medien, Große Fallstudie

ZAHLEN & FAKTEN

Mit rund 150 Neustartern geht die LDT in das Wintersemester 2019.

Damit sind im Jahr 2019 in den verschiedenen Aus- und Weiterbildungsgängen rund 400 Studenten eingeschrieben. Sie werden von über 70 Fachdozenten in 60 Kernfächern und etwa 50 Wahlfächern unterrichtet.

Der Unterricht findet in 23 Hörsälen und 2 EDV-Sälen mit jeweils 20 PC-Arbeitsplätzen statt, zudem in dem neuen Multimedialen Lern- und Kompetenzzentrum sowie dem neuen Open Air-Auditorium. In der Bibliothek und einem eignen Internetraum sowie im MLK stehen den Studenten rund 30 PCs für Übungen, Recherchen und eigene Arbeit zur freien Verfügung.

In einem Dekorationsraum sowie in drei als Shop eingerichteten Räumen werden praktische Visual Merchandising-Übungen sowie Ordertrainings im Textil- und Schuhbereich durchgeführt.

DIE LDT STIFTUNG

AKTUELL - FÖRDERSTIPENDIEN!

Die LDT Stiftung vergibt Stipendien für den Studiengang „Textilbetriebswirt BTE“. Über die Vergabe entscheidet der Vorstand freibleibend jedes Jahr neu (siehe auch ‚Modalitäten‘). Interessenten können sich bei der LDT Stiftung in Köln schriftlich bewerben.

Die Modalitäten (PDF, 69 KB)

STIFTUNGSZWECK

Die Stiftung zur Förderung der LDT Nagold – eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts – leistet einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung des Nachwuchses an hochqualifizierten Mitarbeiter/innen in der Textil- und Schuhbranche. Die Stiftung fördert die LDT Nagold u.a. durch die Bereitstellung geeigneter Räumlichkeiten, die Anschaffung oder Bezuschussung von Unterrichtsmaterialien und moderner technischer Ausstattung, die Unterstützung mittelloser Studierender und spezieller Ausbildungsprojekte.

GEFÖRDERTE PROJEKTE

  • Umbau der Bibliothek und Ausstattung mit Internet- und Gruppenarbeitsplätzen
  • Modernisierung der EDV-Räume
  • Umbau und Einrichtung des Praxisraums für Textilpräsentationen
  • Umbau und Neueinrichtung der Sekretariate
  • Juli 2011 bis Juni 2013 Generalmodernisierung der LDT Nagold

STIFTUNGSZWECK

Stiftung der LDT Nagold
Geschäftsstelle
c/o BTE Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels
Rolf Pangels
Weinsbergstraße 190
50825 Köln

Flyer LDT Stiftung (PDF, 1 MB)

Die Geschichte der LDT AKADEMIE

Die ereignisse seit 1949

1949
1953
1957
1966
1967
1973
1984
1990
1993
1998
2000
2002
2003
2006
2007
2009
2010
2011-13
2012
2013
2016
2018
2018
2019

1949

Gründung auf Schloß Hohenstein bei Bönnigheim – nördlich von Stuttgart. Studiendauer 2 Semester, Start mit 26 Studenten.

1953

Umzug nach Nagold in das „Rote Schulhaus”.

1957

Bezug des Neubaus am Wolfsberg, Vogelsangweg 23 (Aula, acht Hörsäle).

1966

  • Erweiterung des Studiums von zwei auf drei Semester.

1967

  • Kauf eines Hauses gegenüber der Schule und Einrichtung der „Waldruhe” als Studententreff.

1973

Erstellung eines weiteren Anbaus mit sechs Hörsälen und dem Casino. 4 Semester Studiendauer.

1984

Verleihung des ‚Forum-Preises der Textil-Wirtschaft‘ an die LDT Nagold.

1990

Aufstockung und Ausbau des „Casinobaus” um weitere sechs Hörsäle, zwei Kommunikationsräumen, zwei EDV-Säle sowie Erbauung des Parkhauses mit 280 Parkplätzen.

1993

Stilllegung der „alten Waldruhe” wegen Baufälligkeit und Integration eines neuen Studierendentreffs im unteren Teil der LDT Mensa.

1998

Im August Beginn des dualen Studienmodells mit 30 Teilnehmern und Einführung der Zusatzqualifikation „Handelsfachwirt”.

2000

Integration des Europäischen Bildungsforum Schuhe (EBS). Start der Kooperation mit der Pearl Academy of Fashion, Neu-Delhi in Indien.

2002

Sukzessive Umsetzung einer Studienreform mit Neugestaltung des Curriculums, Umstellung der Unterrichtszeiten sowie Neuordnung des Prüfungsablaufs.

2003

Einführung der Wahlmöglichkeit des Studienschwerpunktes Industrie. Umwandlung der Rechtsform vom eingetragenen Verein (e.V.) in eine gemeinnützige GmbH (gGmbH) mit den beiden Geschäftsführern Rüdiger Jung (Pädagogik & Organisation) sowie Manfred Mroz (Finanzen & Marketing).

2006

Parallele Ausbildung in insgesamt drei verschiedenen Studienmodellen mit sechs verschiedenen Fachabschlüssen. Berufsbegleitende Qualifizierung. Auslandsstudium. Insgesamt 400 Studenten. Ca. 220 Absolventen pro Jahr.

2007

Start der Kooperation mit der Steinbeis-Hochschule Berlin. Gemeinsames Angebot: Berufsbegleitender Aufbaustudium für LDT-Absolventen zum Bachelor of Business Administration (BBA) mit der Vertiefungsrichtung ‚Fashion Business Management‘ (akkreditierter, international anerkannter akademischer Studienabschluss).

2009

  • Ca. 560 Studenten.
  • 60-jähriges Jubiläum.

2010

Über 350 Partnerfirmen aus Handel, Industrie, Verbänden und Verbundgruppen kooperieren mit der LDT Nagold im ‚Firmenmodell‘ – dualer Studiengang mit dem Studienabschluss Textilbetriebswirt BTE.

2011-13

  • Generalmodernisierung der Gebäude mit einem Investitionsumfang von rund 4 Mio. EUR

2012

Die Wilhelm-Lorch-Stiftung vergibt einen Förderpreis „für die langlebige Ausstattung des geplanten multimedialen Lern- und Kompetenzzentrums der LDT Nagold – MLK“, das rund 65 moderne Arbeitsplätze für die Studenten der LDT „rund um die Uhr 24/7“ zur Verfügung stellt. Verdoppelung des Preisgeldes durch den Deutschen Fachverlag (TextilWirtschaft).

2013

Abschluss der Generalmodernisierung und Einweihung des ‚neuen LDT WLan Campus‘ mit MLK (Multimediales Lern- und Kompetenzzentrum) und Open Air-Auditorium.

Marken-Relaunch mit externer Unterstützung durch eine Marketingagentur. Neuer Claim: Fashion by Profession – neues Logo (Wortmarke: LDT NAGOLD – Akademie Mode-Management).

2016

Kooperationsvertrag mit der ‚AMD Akademie Mode & Design‘ – Öffnung des Direktzugangs von LDT Absolventen mit dem Abschluss Textilbetriebswirt BTE in einen einschlägigen Masterstudiengang der AMD (Fashion & Retail Management M.A.). Ein Bachelor-Abschluss ist hier für LDT Absolventen als Eingangsvoraussetzung für den Masterstudiengang nicht erforderlich. Jedoch muss nach der LDT eine Berufsphase von 4 Jahren (Praxisphase) nachgewiesen werden, um zu dem Masterstudiengang zugelassen zu werden.

Über 400 Partnerfirmen aus Handel, Industrie, Verbänden und Verbundgruppen kooperieren mit der LDT Nagold im ‚Firmenmodell‘ – dualer Studiengang mit dem Studienabschluss Textilbetriebswirt BTE.

Ausweitung des LDT Online-Marketings auf wichtige Social-Media Kanäle wie Facebook, Xing, Instagram und Youtube; Einrichtung des LDT Fashion Blogs.

2018

Einführung eines neuen Studienmodells für Abiturienten ohne Berufserfahrung, die an der LDT in Vollzeit studieren möchten (Hybridmodell). In diesem Studienmodell wird die Praxiszeit von den Studenten während des Studiums in der Regel zwischen dem 2. und 3. Semester nachgeholt (Praxissemester). Anschließend kann das Studium im Vollzeitmodell ohne Partnerfirma (Semester 3+4) oder aber im ‚dualen System‘ in Partnerschaft mit der Praktikumsfirma beendet werden (3 Semester dual). Hier entscheiden der Student sowie die Praktikumsfirma, mit welchem Studienmodell es nach dem Praktikum weiter gehen soll.

2018

Modularisierung des berufsbegleitenden Fachwirtlehrgangs für die Sortimente Bekleidung, Sport oder Schuhe. Die 11 Lehrgangswochen, die in der Regel innerhalb eines Jahres in Nagold besucht werden müssen (Präsenzphasen) sind nun thematisch in 4 einzeln buchbare Module untergliedert. Dadurch ist es auch möglich, nur einzelne Module mit einem entsprechenden thematischen Schwerpunkt zu buchen (Allgemeine BWL, Spezielle Handels-BWL-Personalmanagement-Warenkunde). Die 4 Module können nun auch innerhalb von zwei Jahren besucht werden, falls dies für den einzelnen Mitarbeiter zeitlich besser mit dem Beruf zu vereinbaren ist.

Beginn der sukzessiven Umsetzung einer weiteren Studienreform mit Neugestaltung des Curriculums sowie einer Neuordnung des Prüfungsablaufs (Clusterprüfung = Prüfung in Leistungsblöcken)

Start eines weiteren ‚Marken-Relaunches‘ mit einer international renommierten Markenagentur.

2019

Erweiterung der bestehenden Kooperation mit der Steinbeis Hochschule: seit dem WS 2019 können sich LDT Studenten parallel bei der SBA I Management School der Steinbeis Hochschule für einen Bachelor-Studiengang ‚Business Administration‘ einschreiben. Dabei werden die ersten 4 Semester an der LDT studiert und die Absolventen erhalten den Titel: Textilbetriebswirt BTE. Sie studieren dann noch 2 Semester weiter an der SBA in Stuttgart und erhalten dann zusätzlich den staatlich und international anerkannten Studienabschluss: Bachelor of Arts ‚Business Administration‘ der Steinbeis Hochschule. Sie sind quasi ab dem 1. Studientag nicht nur Studenten der LDT, sondern auch Studenten einer wissenschaftlichen Hochschule mit allen Fördermöglichkeiten. Am Schluss, also nach 6 Semestern, erhalten Sie für ihr Studium ganz normal ‚180 ETCS‘ (Credit Points) und können anschließend direkt in einen entsprechenden Masterstudiengang an der Steinbeis Hochschule sowie auch an anderen Hochschulen beginnen.

70-jähriges Jubiläum mit Festakt und Rednern aus der Fashion Branche am 23.09.2019 an der LDT.

Im 4. Quarta 2019: Neuer Markenauftritt der LDT mit neuem Logo, neuem Claim sowie einer neuen Bildersprache. Darüber hinaus: Internet-Relaunch unter Einbindung der Resultate des durchgeführten Markenprozesses.