Bettina Grüninger neue und alleinige Geschäftsführerin der LDT Nagold

Der Alleingesellschafter der LDT Nagold, die BTE/BLE GmbH, hat Frau Bettina Grüninger, zuletzt Prokuristin und langjährige Honorardozentin der Akademie, mit Wirkung zum 1.Oktober 2021, zur neuen und alleinigen Geschäftsführerin ernannt. Damit löst sie BTE-Hauptgeschäftsführer Rolf Pangels ab, der die Geschäftsführung nach 15 Monaten abgibt, um sich wieder voll auf die Aufgaben des BTE konzentrieren zu können. Der Aufsichtsrat der LDT sowie die angeschlossene LDT Stiftung haben die Wahl von Bettina Grüninger zur neuen Geschäftsführerin einhellig/gemeinsam unterstützt.
Pangels: „Ich begrüße die Ernennung von Frau Grüninger zur Geschäftsführerin sehr, sie ist mit ihrem Hintergrund die perfekte Besetzung für diese Stelle. Wir Beide haben in den letzten 15 Monaten gemeinsam viele schwierige Probleme gelöst und zahlreiche offene Themen abgearbeitet.
Wir haben gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen wichtige grundsätzliche Weichenstellungen zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit gestellt. Ich bin davon überzeugt, dass es unter der Führung von Bettina Grüninger gelingen wird, die noch zahlreichen vor der LDT liegenden Aufgaben und Herausforderungen zu bewältigen.“
Der Transformationsprozess in dem die Branche sich befindet wird sich in einer Neuausrichtung von Fächern und Inhalten, verbunden mit zeitgemäßen Lehrmethoden wiederfinden. Inhalte wurden modifiziert und Platz für Neues geschaffen, um den Studierenden Fach- und Handlungskompetenz zu vermitteln. Bettina Grüninger konnte neue Experten für die LDT gewinnen, die in die Prozesse mit eingebunden sind und das Portfolio der LDT stärken. Die Semesterpause wurde für den Umbau der TEXERIA, dem neuen „Herz“ der LDT genutzt. Die TEXERIA schafft ein völlig neues Ambiente, das zum Leben, Arbeiten, Studieren, Essen, Trinken und Genießen einlädt. Die Studierenden wurden von Beginn an in die Planung mit einbezogen und die Ideen vom Projektteam, bestehend aus Michaela Kranz und Bettina Grüninger, umgesetzt. Die Stiftung der LDT hat den Umbau finanziert, um den Studierenden ein angenehmes Studienklima zu bieten und ein Statement für den Standort Nagold zu setzen. Das Open House Konzept lädt zum Entspannen und Geniessen mit einem Fokus auf lokale Produkte ein, der neu gewonnene Pächter ist ein Profi in der Gastronomie und hat die Studierenden schon beim Probeessen überzeugt. Die TEXERIA ist ein Open House Konzept, in dem Studierende und Gäste jederzeit herzlich willkommen sind, das vielfältige Angebot steht inhouse oder „to go“ zur Verfügung.

 

Alle Beteiligten freuen sich darauf das lebendige Netzwerk der LDT weiter zu spinnen und das „Texer Feeling“ wieder hautnah zu spüren.