Fashion Cloud, Hamburg

René Schnellen ist seit Kindesbeinen in der Modewelt zuhause, denn seine Eltern haben ein Bekleidungsfachgeschäft. Nach dem Studium an der LDT Nagold hat er ein Bachelor Studium an der Northwood University in den USA absolviert. Danach war er für einige Jahre als Unternehmensberater bei hachmeister + partner tätig. Gemeinsam mit Martin Brücher und Florian Klemt gründete er dann 2015 FASHION CLOUD.

 

FASHION CLOUD ist die B2B-Plattform für Brands und Händler. Über die FASHION CLOUD Content-Plattform teilen zahlreiche Brands Marketingmaterialien und Produktdaten mit ausgewählten Händlern. Mithilfe des FASHION CLOUD Endlosregals kann der Einzelhandel aktuelle Lagerbestände von Brands einsehen und Out of Stock-Artikel nachbestellen. Mit der FASHION CLOUD eigenen App Clara kann diese Nachorder dabei bequem übers Smartphone ausgelöst werden!

 

Insgesamt sind bereits 250 Brands und über 1.800 Retailer mit an Bord. Aktuell zählt das internationale FASHION CLOUD Team 20 Köpfe und arbeitet aus dem Hamburger Office fleißig an seiner Mission, die Modebranche digital mal so richtig auf links zu krempeln. So wurde beispielsweise auf der Fashion Week der neuste Zuwachs der FASHION CLOUD-Familie, Clara, vorgestellt.

Du bist begeistert von der Idee? Das Startup ist non-stop auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Finde hier die aktuellen Jobs! Welche Rolle hat die Zeit an der LDT gespielt? 

 

Seine Zeit an der LDT (2008 – 2010) hat René nachhaltig geprägt: 

„Die LDT Nagold hat mir den Spaß am Gründen vermittelt! Durch die praxisnahen Kurse, Dozenten und Abschlussarbeiten liefert das Studium das nötige Rüstzeug, um sein eigenes Unternehmen aufzubauen. Stets habe ich die LDT Nagold als eine Organisation kennengelernt, bei der das Entrepreneur sein tief in der eigenen DNA verwurzelt ist und daher ihren Studenten viele der nötigen Skills mit auf den Weg gibt!“